28. Internationales Literaturfestival Leukerbad

Autorinnen & AutorenAutor:innen

Sasha Huber

Schweiz

Sasha Huber

Sasha Huber, 1975 in Uster geboren, ist eine international anerkannte Künstlerin und Forscherin mit schweizerisch-haitianischen Wurzeln. Sie schloss ihren Master in Visueller Kultur an der Aalto Universität Helsinki ab und promoviert aktuell in künstlerischer Forschung an der Zürcher Hochschule der Künste. Sasha Huber lebt und arbeitet in Helsinki.
Hubers Kunstwerke befassen sich mit der Politik der Erinnerung und mit kolonialen Überbleibseln in der modernen Umwelt. Sie verwendet verschiedene Medien wie Installationen, Video, Performance und Fotografie, um auf die Komplexität historischer und gesellschaftlicher Zusammenhänge aufmerksam zu machen. Ihre Arbeiten werden international ausgestellt und haben viel Anerkennung erhalten, sowohl für ihre künstlerische Qualität als auch für ihre politische Relevanz und kritische Haltung. Zuletzt war Huber Teil der Ausstellung Stranger in the Village. Rassismus im Spiegel von James Baldwin am Aargauer Kunsthaus. In Leukerbad kann man ihr aus Heftklammern gemachtes Portrait The Firsts – James Baldwin seit 2018 an einem Fensterladen am Haus «Burg Hüsli» betrachten.


Stranger in the Village. Katalog. Scheidegger & Spiess 2024
You Name It. Mousse Publishing 2022
Rentyhorn. Museum of Contemporary Art Kiasma 2010

Sasha Huber wird im James-Baldwin-Schwerpunkt ihr Baldwin-Porträt besuchen und ihre Auseinandersetzung mit Baldwin reflektieren.

Zurück...

29. Inter­nationales Literatur­festival Leukerbad: 27.–29.6.2025