26. Internationales
Literaturfestival Leukerbad
24. bis 26. Juni 2022

Willkommen | Bienvenue | Welcome

An den Ufern der wildrauschenden Dala im Bergrund von Daubenhorn, Gemmipass, Majing- und Torrenthorn lässt sich immer am letzten Juniwochenende pures Literaturglück finden: 39 Autorinnen, Autoren, Philosophinnen, Wissenschaftler und Übersetzerinnen bringen Texte, Perspektiven, Fragen und Geschichten aus aller Welt nach Leukerbad, an die heissen Quellen und auf die Bergsommerwiesen. Das Detailprogramm (wer liest wann und wo?) wird wie immer kurz vor dem Festival aufgeschaltet.

Pandemie – ja/nein/vielleicht
Die Reisemöglichkeiten sehen vielversprechend aus, sodass wir in diesem Jahr wieder mit gewohnt vielen internationalen Autorinnen und Autoren rechnen. Um bei Bedarf flexibel auf Hygieneauflagen reagieren zu können und in jedem Fall ein sicheres Festival zu ermöglichen, gibt uns das «James-Baldwin-Zelt» wieder die Möglichkeit auch kurzfristig auf Wetter- und Pandemiebedingungen zu reagieren.

Gesprächsreihe «Perspektiven»
In insgesamt fünf Gesprächen geht die Reihe «Perspektiven» aktuellen Fragen aus Literatur und Gesellschaft nach. Ein Schwerpunkt zur Literaturkritik fragt nach dem Stand und der Zukunft der Literaturkritik im deutschsprachigen Raum und in der Schweiz und wird durch einen live Literaturkritik-Podcast ergänzt. Zwei Gespräche zur Ukraine und zu Europa nehmen die Entwicklung der Ukraine hin zu Demokratie und westlichen Werten in den Blick und beleuchten die Lage Russlands und sein Verhältnis zu Europa. Ein weiteres Perspektiven-Gespräch geht schliesslich der Rolle der Rechtsordnungen im globalen Kapitalismus nach.

Weitere Schwerpunkte: Imhasly, Poesiefilm, Nachwuchs
Eine Hommage wird dem Leben und Werk von Pierre Imhasly, dem «Sänger der Rhone», gewidmet sein. Das Berliner Poesiefilmfestival ZEBRA bringt ein Best Of nach Leukerbad und – wie schon im letzten Jahr – erhalten Schüler:innen aus Leukerbad einen Platz am Festival, um ihre Schreibprojekte, an denen sie zusammen mit Rolf Hermann im Vorfeld gearbeitet haben, vorzustellen.

Übersetzungskolloquium mit Ariane Koch
Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause sind in diesem Jahr wieder Übersetzerinnen und Übersetzer Schweizer Literatur nach Leukerbad eingeladen. Im Mittelpunkt des zweitägigen Übersetzungskolloquiums, das zusammen mit dem LCB (Literarisches Colloquium Berlin) im Vorfeld in Leuk stattfindet, steht in diesem Jahr der Roman Die Aufdrängung von Ariane Koch.

Literarische Wanderung am 23.6.
Am Donnerstag vor dem Festival wandern wir wieder mit literarischer Begleitung in der Region Leukerbad/Leuk von Guttet nach Albinen und vor dort (wer mag) über die Albinenleitern nach Leukerbad. Literarisch begleitet wird die Wanderung von Marianne Künzle und Urs Mannhart.

Festivaltickets können hier bestellt werden.

Sehen wir uns in Leukerbad zum 26. Internationalen Literaturfestival Leukerbad?

Herzliche Grüsse
Anna Kulp, Festivalleitung und Hans Ruprecht, Programmleitung

Das Programmheft zum Blättern...
Impressionen des Literaturfestivals 2021...
Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, flickr, Instagram

Spenden für das Internationale Literaturfestival Leukerbad
Wir sammeln weiter! Denn als Teil unseres Hygienekonzepts bauen wir in Leukerbad zwei Zelte mit variablen Aussenwänden auf, um möglichst viele Veranstaltungen draussen machen zu können und doch «wetterfest» zu sein – eine grosse Investition, die sich aus dem normalen Budget nicht finanzieren lässt. Darum gilt weiterhin: Mit jeder Spende schenken Sie der Festivalleitung ein kleines Stück Unabhängigkeit und vor allem: Glücksgefühle!



Mit freundlicher Unterstützung von Loterie Romande Kulturrat des Kantons Wallis Leukerbad Migros-Kulturprozent prohelvetia Valmedia – Mengis Druck und Verlag AG Casa della Letteratura per la Svizzera italiana Fondation Jan Michalski UNIL - Centre de traduction littéraire de Lausanne Landis & Gyr Stiftung ProLitteris Orell Füssli | ZAP* Buchhandlung in Brig Berliner Künstlerprogramm des DAAD Medienpartner: Reportagen und der Leukerbadner Hotels



Medienpartner:

Vous préférez la version française?
Would you prefer the English version?

Startseite
Newsletter
Français | English

Literarische Wanderung