D.A.F. de Sades erotische Italienreise

Freier Redefluss Stefan Zweifel,
Lesung Thomas Sarbacher

Die schönste Zeit seines Lebens war für den Marquis de Sade die gemeinsame Italienreise mit seiner Geliebten, der jüngeren Schwester seiner Frau. Doch die Reise endete in einem Selbstmordversuch von de Sade. Später plante er im Gefängnis auf 600 Seiten einen Reiseführer durch Italien. Er brach das Werk ab, übertrug aber ganze Passagen in sein buntfickriges Meisterwerk Juliette. Ein verrückt surrealer Italo-Western der erotischen Art und Abart.

D.A.F. de Sades erotische Italienreise

Startseite
Newsletter
Français | English

Literarische Wanderung
27. Internationales Literaturfestival Leukerbad
. bis . Juni 2022