Poethreesome
Der Funkensprung über den Röstigraben und ins Tessin


«Poethreesome», initiiert vom Babel Festival, ist eine Kooperation zwischen dem Babel Festival und dem Internationalen Literaturfestival Leukerbad. Weltweit übersetzen Lyrikerinnen und Lyriker die Gedichte anderer Poeten, teilweise ohne die andere Sprache zu beherrschen. Diese Form der Lyrikübersetzung ist Ausgangspunkt des Projekts «Poethreesome». Sie funktioniert über eine Kombination von Wort-für-Wort-Übersetzung und einem intensiven Austausch über Form, Stil, Referenzpunkte usw.; bei Bedarf wird eine dritte, bekannte Sprache zu Hilfe genommen.
In der Schweiz sind die lyrischen Werke der jeweils anderen Sprachregionen kaum bekannt. Darum lautet die Idee von «Poethreesome», dass Schweizer Lyrikschaffende aus verschiedenen Sprachregionen ihre Werke gegenseitig in die anderen Landessprachen übertragen und so den Funken überspringen lassen: vom Bodensee an den Genfersee und bis zum Lago Maggiore. Im September werden dann am Babel Festival die Ergebnisse präsentiert und publiziert.
In der Ausgabe 2018 arbeiten bisher zwei Lyrikerinnen, die beide zweisprachig schreiben: GIANNA OLINDA CADONAU auf Rätoromanisch (Vallader) und Deutsch und MARINA SKALOVA auf Französisch und Deutsch.

Die beiden Autorinnen geben in Leukerbad Einblick in ihre Herangehensweise, ihre Entscheidungen und die Schwierigkeiten, die ein solches Übersetzungsprojekt mit sich bringt.

Ort und Zeit siehe Detailprogramm

STARTSEITE
NEWSLETTER

LITERARISCHE WANDERUNG
23. Internationales Literaturfestival Leukerbad
29. Juni bis 1. Juli 2018